Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Leidensgemeinschaften und ,fiktive‘ Verwandtschaft als strategischer Essentialismus – die Abuelas de Plaza de Mayo
Kapitel

Leidensgemeinschaften und ,fiktive‘ Verwandtschaft als strategischer Essentialismus – die Abuelas de Plaza de Mayo

5,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
V&R Unipress
Leidensgemeinschaften und ,fiktive‘ Verwandtschaft als strategischer Essentialismus – die Abuelas de Plaza de Mayo
Autoreninfos
    • Cristian Alvarado Leyton
    • Dr. Cristian Alvarado Leyton, Ethnologe, ist ehemaliger Postdoktorand am Graduiertenkolleg mit einem Habilitationsprojekt über die Kinder verschwundener politischer Gefangener in Argentinien.
      mehr...