Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Sprachfähig – vernetzt – authentisch.
Kapitel

Sprachfähig – vernetzt – authentisch.

5,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
V&R Unipress, Vienna University Press
Die seit den 1960er Jahren zu beobachtende soziokulturelle Transformation fordert von den... mehr
Sprachfähig – vernetzt – authentisch.
Die seit den 1960er Jahren zu beobachtende soziokulturelle Transformation fordert von den christlichen Kirchen des deutschen Sprachraums erhebliche Anpassungsleistungen. Pfarrpersonen sind als signifikante Repräsentanten und Akteure von den Veränderungen beruflich und persönlich direkt betroffen. Der Pfarrberuf ist aus theologischen und soziologischen Gründen ein Schlüsselberuf der Kirche. Pfarrpersonen sind sprachfähig, vernetzt und authentisch. Die spezifische Berufs-Kompetenz ist begründet im theologischen Urteilsvermögen, dem eine handlungsleitende Orientierungsfunktion zukommt. Die professionelle Kompetenz des evangelischen Pfarrberufs erstreckt sich darüber hinaus auf kommunikative und soziale Handlungsfähigkeit und den Bereich persönlicher Werthaltungen, Einstellungen und Bereitschaften. Der Aufbau professioneller Kompetenz bildet das integrale Ziel der Ausbildung für den Pfarrberuf. Am Beispiel des Ausbildungs-Modells der reformierten Kirche des Kantons Bern/Schweiz wird der schrittweise Aufbau der erforderlichen fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen in einem komplexen Bildungsvorgang dargestellt.
Autoreninfos