Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Auf dem Wiegebalken zwischen Verlustangst und Hoffnung. Begleitung Sterbender in ihrem spirituellen Schmerz
Zeitschriftenartikel

Auf dem Wiegebalken zwischen Verlustangst und Hoffnung. Begleitung Sterbender in ihrem spirituellen Schmerz

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
Vandenhoeck & Ruprecht
Spiritualität gehört zu den Säulen der Palliativversorgung. PersonzentrierteBegleitung widmet... mehr
Auf dem Wiegebalken zwischen Verlustangst und Hoffnung. Begleitung Sterbender in ihrem spirituellen Schmerz

Spiritualität gehört zu den Säulen der Palliativversorgung. PersonzentrierteBegleitung widmet sich dem spirituellen Schmerz schwer kranker und sterbender Menschen– im Verstehen ihrer Trauer, in der Unterstützung Angehöriger, angesichts der Wahrheitsfrageund schwindender Hoffnungen, in der Todesstunde.Spirituality is one of the pillars of palliative care. Person-centred attendance is dedicatedto the spiritual pain of critically ill and dying people – in understanding their grief, in supportingrelatives, in the face of the question of truth and dwindling hopes, in the hour of death.

Autoreninfos
    • Klaus Kießling
    • Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Klaus Kießling ist Leiter des Seminars für Religionspädagogik, Katechetik und Didaktik sowie des Instituts für Pastoralpsychologie und Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main. Er ist Lehrsupervisor (DGfP) sowie Mitglied der Konferenz der deutschsprachigen Pastoraltheolog*innen und der Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik (AKRK).
      mehr...