Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
0032-7034_2019_68.5.jpg
Zeitschrift

Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 2019 Jg. 68, Heft 5

Ergebnisse aus Psychotherapie, Beratung und Psychiatrie

ab 16,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
119 Seiten, kartoniert
Vandenhoeck & Ruprecht
Mit dem Begriff Familientherapie werden alle psychologischen Verfahren umfasst, bei denen die... mehr
Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 2019 Jg. 68, Heft 5

Mit dem Begriff Familientherapie werden alle psychologischen Verfahren umfasst, bei denen die Familie als soziales Bezugssystem im Fokus einer psychologischen Intervention steht. Vorrangiges Ziel aller familienbasierten psychosozialen Interventionen sind positive Veränderungen der Beziehungen und Interaktionen zwischen den Familienmitgliedern. In diesem Sinne ist Familie als Ganzes bzw. das System Familie Patient bzw. Klient.

In der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen ist die Einbeziehung von Eltern und Familien in der Regel integraler Bestandteil jedes Behandlungssettings. In der Versorgungspraxis sind hierbei überwiegend erfahrungsgestützte pragmatische Vorgehensweisen verbreitet, die sich oft nicht explizit an den Standards definierter Behandlungsmethoden orientieren. Bislang verfügt nur eine kleine Minderheit der Fachärzt*innen für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, ebenso wie der approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen über eine zertifizierte Qualifikation in einem familientherapeutischen Verfahren. Dieser familientherapeutischen Polypragmasie steht entgegen, dass die Systemische Therapie auf der Basis nachgewiesener Evidenz zu ihrer Wirksamkeit seit 2008 vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (WBPT) in Deutschland als wissenschaftlich begründetes Psychotherapieverfahren anerkannt ist (WBPT, 2009).

Vorrangiges Anliegen dieses Themenheftes ist, einige spezielle Konzepte und Anwendungsbereiche familienbasierter Interventionen im Licht des aktuellen fachlichen Diskurses darzustellen. Dies soll einen Einblick in die Vielfalt familientherapeutischer Anwendungsfelder, deren theoretischer Konzipierung, Evidenzbasierung und praktischer Anwendung in spezifischen Kontexten psychotherapeutischer Versorgung im Kindes- und Jugendalter ermöglichen und zu einer fachlichen Diskussion über die Implementierung und Weiterentwicklung der Standards familienbasierter Diagnostik- und Therapiemethoden beitragen.

Kundenbewertungen für "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 2019 Jg. 68, Heft 5"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Zur gesamten Zeitschrift
50% Rabatt im 1. Jahr
Zeitschrift
NEU
Zeitschrift
NEU
Zeitschrift
NEU
Musiktherapeutische Umschau 2019 Bd. 40, Heft 3
Musiktherapeutische Umschau 2019 Bd. 40, Heft 3
  • Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft e.V.  (Hg.)
ab 27,00 €
Zeitschrift
0172-5505_2019_40.2.jpg
Musiktherapeutische Umschau 2019 Bd. 40, Heft 2
  • Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft e.V.  (Hg.)
ab 27,00 €
Zur Aussagekraft des SON-R 2-8 bei Kindern mit kognitiven Auffälligkeiten und Kindern mit Deutsch als Zweitsprache
Zur Aussagekraft des SON-R 2-8 bei Kindern mit...
  • Pola Ronniger,
  • Jessica Melzer,
  • Dorota Buczylowska,
  • Franz Petermann
7,00 €
Schlaf und Befindlichkeit bei Kindern und Jugendlichen – ein narratives Review
Schlaf und Befindlichkeit bei Kindern und...
  • Serge Brand,
  • Sakari Lemola,
  • Thorsten Mikoteit,
  • Edith Holsboer-Trachsler,
  • Nadeem Kalak,
  • Dena Sadeghi Bahmani,
  • Uwe Pühse,
  • Sebastian Ludyga,
  • Markus Gerber
7,00 €
Psychoanalytische Einzelfallstudien von Kindern und Jugendlichen: Charakterisierung mit dem »Inventory of Basic Information in Single Cases«
Psychoanalytische Einzelfallstudien von Kindern...
  • Horst Kächele,
  • Mattias Desmet,
  • Reitske Meganck,
  • Isabelle Schindler
7,00 €
Schulverweigerung und Schulabbruch: Eine Standortbestimmung unter Berücksichtigung von Perspektiven aus der Schweiz
Schulverweigerung und Schulabbruch: Eine...
  • Susanne Walitza,
  • Siebke Melfsen,
  • André Della Casa,
  • Lena Schneller
7,00 €
Unterschiede in Bindung und Persönlichkeit bei Kindern in Erziehungsberatung, in Kinder- und Jugendpsychiatrie und in Kontrollfamilien
Unterschiede in Bindung und Persönlichkeit bei...
  • Peter Zimmermann,
  • Hermann Scheuerer-Englisch
7,00 €
978-3-89971-775-4.jpg
ab 59,99 €