Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51421-1.jpg
Zeitschrift

Berliner Autorenwerkstatt 2018

Sprache im technischen Zeitalter 229, Jg. 57, Heft 1

14,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
134 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-412-51421-1
Böhlau Verlag Köln
Im Märzheft der Sprache im technischen Zeitalter werden wie stets die Teilnehmer der Berliner... mehr
Berliner Autorenwerkstatt 2018

Im Märzheft der Sprache im technischen Zeitalter werden wie stets die Teilnehmer der Berliner Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums vorgestellt.
Die Werkstatt ist eine der wichtigsten Schreibkurse im deutschsprachigen Raum. Etliche Autoren, die heute zum Kern des literarischen Lebens gehören, wurden hier entdeckt, so Judith Hermann, Georg Klein, Sherko Fatah oder Sascha Reh. In Rahmen der Autorenwerkstatt 2018, die wieder von Antje Ravic Strubel und Thorsten Dönges geleitet wurde, arbeiteten Sebastian Behr, Valeria Gordeew, André Hansen, Carolin Krahl, Marc Lunghuß, Anna Ospelt, Esther de Soomer, Janna Steenfatt und Lea Wintterlin an möglichen literarischen Karrieren.

Kundenbewertungen für "Berliner Autorenwerkstatt 2018"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Thomas Geiger (Hg.)
    • Thomas Geiger ist Herausgeber und Redakteur der Zeitschrift "Sprache im technischen Zeitalter" und für die Programmarbeit am Literarischen Colloquium Berlin zuständig.
      mehr...
    • Norbert Miller (Hg.)
    • Norbert Miller ist Professor em. für Neuere Deutsche Literatur und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der TU Berlin.
      mehr...
Sprache im technischen Zeitalter Zur gesamten Zeitschrift