Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Religion ohne Illusion. Expedition in den Wunschkontinent
Zeitschriftenartikel

Religion ohne Illusion. Expedition in den Wunschkontinent

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
Vandenhoeck & Ruprecht
Wünsche inspirieren Offenheit für religiöse Einstellungen, doch nicht alsEinschränkung, wie von... mehr
Religion ohne Illusion. Expedition in den Wunschkontinent
Wünsche inspirieren Offenheit für religiöse Einstellungen, doch nicht alsEinschränkung, wie von Freud kritisiert, sondern als Bereicherung. Es wird untersucht, inwieferndie Fähigkeit, sich zu den eigenen Wünschen ins Verhältnis zu setzen, eine Öffnung zumReligiösen ermöglicht. Es geht um eine elementare Einstellung, die Sympathie für das Wünschenkultiviert und gleichzeitig die Unverfügbarkeit des Gegebenen anerkennt.Wishes inspire openness for religious attitudes, but not, with Freud, as mental confinement,but as enrichment. The study explores, how the capacity to perceive and reflect one’swishes, uncloses religious experience. An elementary mental attitude will be analyzed, whichcultivates sympathy for the mentality of wishing together with reflective self-decentration.