Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
SPRITZ 224 (2017,4): DNA-Sequenzen - Neue Lyrik aus Rumänien
Zeitschrift

SPRITZ 224 (2017,4): DNA-Sequenzen - Neue Lyrik aus Rumänien

Sprache im technischen Zeitalter Jg. 55, Heft 4

14,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 0 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-412-50948-4
Böhlau Verlag Köln
Auf der nächsten Leipziger Buchmesse im März 2018 wird Rumänien das Gastland sein. Deshalb steht... mehr
SPRITZ 224 (2017,4): DNA-Sequenzen - Neue Lyrik aus Rumänien

Auf der nächsten Leipziger Buchmesse im März 2018 wird Rumänien das Gastland sein. Deshalb steht die rumänische Poesie im Zentrum der vorliegenden Ausgabe von »Sprache im technischen Zeitalter«, damit wollen wir die große rumänische Literaturtradition feiern, die seit je enge Beziehungen nach Mitteleuropa hat. Svetlana Cârstean, Rita Chirian, Dan Coman, Teodora Coman, Domnica Drumea, Teodor Dun?, Claudiu Komartin und Stefan Manasia gehören zum aktuellen Nachwuchs der Dichterinnen und Dichter in Rumänien. Darüber hinaus erinnert sich Burkhard Spinnen an seine ersten Bucherfahrungen: ein Bildband über Leben und Tod von John F. Kenedy. Matthias Göritz stellt in unserer Kolumne »Auf Tritt Die Poesie den türkischen Dichter« Efe Duyan vor.

Kundenbewertungen für "SPRITZ 224 (2017,4): DNA-Sequenzen - Neue Lyrik aus Rumänien"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    •  (Hg.)
    • Thomas Geiger ist Herausgeber und Redakteur der Zeitschrift "Sprache im technischen Zeitalter" und für die Programmarbeit am Literarischen Colloquium Berlin zuständig.
      mehr...
    •  (Hg.)
    • Norbert Miller ist Professor em. für Neuere Deutsche Literatur und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der TU Berlin.
      mehr...
    •  (Hg.)
    • Joachim Sartorius ist Lyriker und Übersetzer. Er war u.a. Intendant der Berliner Festspiele.
      mehr...
Sprache im technischen Zeitalter Zur gesamten Zeitschrift