Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-79462-2.jpg
Zeitschrift

Maske und Kothurn 2013 Jg. 59, Heft 1/2: Wolf Vostell. Leben dé-coll/AGIEREN

Internationale Beiträge zur Theater-, Film und Medienwissenschaft

19,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 0 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-205-79462-2
Böhlau Verlag Wien
Diese Publikation bringt Wolf Vostells Dé-coll/agen in so unterschiedlichen Formen wie... mehr
Maske und Kothurn 2013 Jg. 59, Heft 1/2: Wolf Vostell. Leben dé-coll/AGIEREN

Diese Publikation bringt Wolf Vostells Dé-coll/agen in so unterschiedlichen Formen wie Text-Bild-Collage, Happening, Installationskunst, Fluxus-Musik, Fotomontage, Environment und Film zusammen. Sie eröffnet neue Ein-/Überblicke in sein medienübergreifendes künstlerisches Werk. Vostells gesellschaftskritische Interventionen in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg haben in ihrer Widerständigkeit weder an Aktualität noch an Prägnanz verloren.

Kundenbewertungen für "Maske und Kothurn 2013 Jg. 59, Heft 1/2: Wolf Vostell. Leben dé-coll/AGIEREN"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Brigitte Marschall (Hg.)
    • Brigitte Marschall, geboren 1957 in Wien, ist Professorin am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien. Lehr- und Forschungstätigkeit u.a. an den Universitäten Bern, Tokyo, Tel Aviv und Boston. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen. Forschungsfelder: Ritualität und Theatralität in sozialen Krisenzeiten, Schwellenphänomene, theatrale/mediale Protest- und Aktionsformen, Szenografie, Psychodrama. Aktivistin beim 1. Wiener Lesetheater und 2. Wiener...
      mehr...
Maske und Kothurn Zur gesamten Zeitschrift