Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50181-5.jpg
Zeitschrift

SPRITZ 214 (2015,2): Lern mit meinen Echos rechnen – Neue Texte

Sprache im technischen Zeitalter Jg. 53, Heft 2

14,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 0 Seiten
ISBN: 978-3-412-50181-5
Böhlau Verlag Köln
Den Schwerpunkt dieses Heftes bilden Texte jüngerer Autorinnen und Autoren, die mit Martin Bruch... mehr
SPRITZ 214 (2015,2): Lern mit meinen Echos rechnen – Neue Texte

Den Schwerpunkt dieses Heftes bilden Texte jüngerer Autorinnen und Autoren, die mit Martin Bruch und Ann-Christin Bolay vom Literaturbüro Freiburg erstmals zwei Gastherausgeber für uns zusammengestellt haben. Sie gehören derselben Generation an wie die vorgestellten Schriftsteller und beobachten nicht von Berlin, sondern von einem anderen Ort aus die literarische Szene im deutschsprachigen Raum. Zudem haben sie sich bei ihrer Auswahl im Wesentlichen auf Autorinnen und Autoren beschränkt, die bisher noch nicht in Sprache im technischen Zeitalter veröffentlicht haben. Aber selbstverständlich gilt auch hier: Keine Regel ohne Ausnahme! In Auf Tritt Die Poesie bringt uns der Dresdener Dichter Volker Sielaff die mazedonische Dichterin Verica Tri?kovi? näher. Dazu gibt es noch zwei Texte zur Poesie: Theresia Prammers Essay zu Tadeusz D?browski und Michael Brauns Gespräch mit Nico Bleutge über die Bedeutung der Bildenden Kunst für seine Dichtung.

Kundenbewertungen für "SPRITZ 214 (2015,2): Lern mit meinen Echos rechnen – Neue Texte"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Thomas Geiger (Hg.)
    • Thomas Geiger ist Herausgeber und Redakteur der Zeitschrift "Sprache im technischen Zeitalter" und für die Programmarbeit am Literarischen Colloquium Berlin zuständig.
      mehr...
    • Norbert Miller (Hg.)
    • Norbert Miller ist Professor em. für Neuere Deutsche Literatur und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der TU Berlin.
      mehr...
Sprache im technischen Zeitalter Zur gesamten Zeitschrift