Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50539-4.jpg
Zeitschrift

Historische Anthropologie 2016 Jg. 24, Heft 2: Thema: Arbeit in der Erweiterung

Kultur – Gesellschaft – Alltag

28,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 0 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-412-50539-4
Böhlau Verlag Köln
Daniel Föller, Die unsichtbare seite der karolingischen Welt. Umrisse einer Kriegergesellschaft... mehr
Historische Anthropologie 2016 Jg. 24, Heft 2: Thema: Arbeit in der Erweiterung

Daniel Föller, Die unsichtbare seite der karolingischen Welt. Umrisse einer Kriegergesellschaft im 8. und 9. Jahrhundert | Christina Lubinski, Die nationalistische Note. Westliche grammophone und indischer Nationalismus vor dem ersten Weltkrieg | Christoph Nübel, Fremde Welten. Kriegslandschaften und die Anthropologie des Soldaten, 1914–1933 | Malte Bachem, Dem Beruf auf der Spur. Beruf und Devianz im Fall Peter Kürten, 1929/30 | Stefan Berger und Alexandra Przyrembel, Moral, Kapitalismus und soziale Bewegungen. Kulturhistorische Annäherungen an einen ‚alten‘ Gegenstand | Rudolf Schlögls Frühe Neuzeit. Ein Diskussionsforum mit Beiträgen von Barbara Stollberg-Rilinger, Matthias Pohlig, Yair Mintzker, Ulrike Ludwig, Anja Rathmann-Lutz, Tim Neu, Jan-Friedrich Missfelder und Rudolf Schlögl

Kundenbewertungen für "Historische Anthropologie 2016 Jg. 24, Heft 2: Thema: Arbeit in der Erweiterung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Jakob Tanner (Hg.)
    • Jakob Tanner, geb. 1950, ist seit 1997 Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich. Er promovierte 1985 mit einer Untersuchung zur finanzwirtschaftlichen Rolle der Schweiz während des Zweiten Weltkrieges. 1995 Habilitation mit einer Arbeit zum Thema »Fabrikmahlzeit. Ernährungswissenschaft, Industriearbeit und Volksernährung in der Schweiz, 1890-1950«. 2004 erschien »Historische Anthropologie zur Einführung« (Junius Verlag). Forschungsaufenthalte an der Maison des sciences...
      mehr...