Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
„Ich schaffs!“ nach Ben Furman – Beschreibung des Programms und Forschungsübersicht
Zeitschriftenartikel

„Ich schaffs!“ nach Ben Furman – Beschreibung des Programms und Forschungsübersicht

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Im vorliegenden Artikel soll des Programm „Ich schaffs!“ des finnischen Psychiaters Ben Furman... mehr
„Ich schaffs!“ nach Ben Furman – Beschreibung des Programms und Forschungsübersicht
Im vorliegenden Artikel soll des Programm „Ich schaffs!“ des finnischen Psychiaters Ben Furman beschrieben werden. „Ich schaffs!“ wurde für den Umgang mit kindlichen Verhaltens- schwierigkeiten entwickelt. Es basiert auf dem Grundgedanken, Verhaltensschwierigkeiten jedweder Art nicht zu pathologisieren, sondern vielmehr durch das Erlernen einer korrespondierenden Fähigkeit zu überwinden. Das Programm zeichnet sich besonders durch seine ressourcenorientierte, humorvolle sowie spielerische Herangehensweise aus. Mithilfe der 15 Schritte des Programms ist es möglich, eine erforderliche Fähigkeit zu identifizieren, den Lernprozess zu planen und das Kind immer wieder zu motivieren. Die Autoren beschreiben die Schritte des Programms unter Verwendung eines Fallbeispiels. Zudem soll die geringe Anzahl bisheriger Wirksamkeitsstudien vorgestellt werden, diese beinhalten eine Telefon- und Onlinebefragung von Programmanwendern sowie Fallstudien. Die Studienergebnisse werden vor dem Hintergrund ihrer Evidenz und Praxisrelevanz diskutiert. Die weitere Untersuchungdes Programms wird begrüßt und mögliche Umsetzungsarten werden vorgeschlagen.