Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Nokan – Die Kunst des Ausklangs
Zeitschriftenartikel
7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Auf dem Hintergrund des objektbeziehungstheoretischen und selbstpsychologischen Ansatzes... mehr
Nokan – Die Kunst des Ausklangs
Auf dem Hintergrund des objektbeziehungstheoretischen und selbstpsychologischen Ansatzes verstehen die Autoren den ausgewählten Film als die Geschichte einer Selbstfindung. Diese »Reise zu sich selbst« findet – wie in der psychoanalytischen Arbeit mit Patienten – in Begleitung eines anderen statt. Die Autoren denken über die Symbolik einzelner Szenen und Filmelemente sowie über die Bedeutung der Beziehungen des Protagonisten nach. Dabei betonen sie die im Film dargestellte Begegnung mit Verlust und Schmerz und das Erleben der Trauer als wesentlich für Selbstentwicklung.