Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Wilhelm Reichs Ansätze zur ‚sexuellen Befreiung‘ unter sexualpädagogischer und genderpolitischer Betrachtung
Zeitschriftenartikel

Wilhelm Reichs Ansätze zur ‚sexuellen Befreiung‘ unter sexualpädagogischer und genderpolitischer Betrachtung

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Wilhelm Reichs Engagement für die sexualpolitische Bewegung, die Mitbegründung von... mehr
Wilhelm Reichs Ansätze zur ‚sexuellen Befreiung‘ unter sexualpädagogischer und genderpolitischer Betrachtung
Wilhelm Reichs Engagement für die sexualpolitische Bewegung, die Mitbegründung von niedrigschwellig konzipierten Sexualberatungsstellen sowie seine Theorie zur Notwendigkeit strömender Sexualenergie führten bereits zu seinen Lebzeiten zu kontroversiellen Diskussionen. Positiv rezipiert wurden Reichs Ansätze durch Protagonist_innen der sog. 68er- Bewegung, deren – und damit verbunden auch Reichs – Auffassungen zur Sexualität von Kindern und Jugendlichen jedoch kritisch zu sehen sind. Mit Fokus auf Reichs wichtigste Schriften und denRezeptionsprozess beleuchtet der Artikel die Diskurse rund um Reichs Leben und Wirken, analysiert sie aus einer kritischen sexualpädagogischen Perspektive und zeichnet dabei die bis in dieGegenwart hinein bestehende Auseinandersetzung mit seinem Schaffen nach.