Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tiergestützte Gruppenpsychotherapie
Zeitschriftenartikel
7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Der Artikel stellt einen Ansatz zur tiergestützten Gruppenpsychotherapie vor und bezieht sich... mehr
Tiergestützte Gruppenpsychotherapie
Der Artikel stellt einen Ansatz zur tiergestützten Gruppenpsychotherapie vor und bezieht sich dabei auf die therapeutische Arbeit der Autorin, welche mit ihrem Therapiebegleithund Giulio aktuell an der Psychosomatischen Fachklinik Schömberg tätig ist. Es werden zunächst die vier wesentlichen Aspekte von tiergestützten therapeutischen Interventionen im allgemeinen vorgestellt – Authentizität, direkter Gefühlsausdruck, bedingungslose Annahme des Gegenübers sowie Initiation zwischenmenschlicher Interaktion – welche die Effektivität von tiergestützten Verfahren jeglicher Art ausmachen. Im Weiteren wird der Einsatz eines Therapiebegleithundes im Rahmen einer tiefenpsychologisch fundierten Gruppenpsychotherapie beschrieben. Dabei wird erläutert wie und warum der Hund die Wirkfaktoren und Wirkmechanismen dieses Therapieverfahrens verstärken kann. Zuletzt werden die Voraussetzungen für eine funktionierende tiergestütze Gruppenpsychotherapie umrissen.