Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Systemisches Denken und Handeln im Wandel
Zeitschriftenartikel

Systemisches Denken und Handeln im Wandel

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
In dem Text wird eine Standortbestimmung systemischer Praxis vorgenommen. Drei theoretischen... mehr
Systemisches Denken und Handeln im Wandel
In dem Text wird eine Standortbestimmung systemischer Praxis vorgenommen. Drei theoretischen Strömungen, die hier gegenwärtig bedeutsam sind, werden vorgestellt: Die Theorie dynamischer Systeme, die Theorie sozialer Systeme und narrative Theorien. Ausgehend davon werden die Prämissen systemischen Intervenierens diskutiert, die einzelnen Interventionsformen zugrunde liegen. Abschließend werden sieben Paradoxien vorgestellt, mit denen sich systemische Praxis im Kontext gesellschaftlicher Anforderungen auseinandersetzt.
Autoreninfos
    • Arist von Schlippe
    • Prof. Dr. phil. Arist von Schlippe, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut und Familienpsychologe, hat den Lehrstuhl »Führung und Dynamik von Familienunternehmen« am Wittener Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke inne. Er ist Lehrtherapeut für systemische Therapie, Coach und Supervisor (SG).
      mehr...