Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Bedeutung der Erwartungshaltung des Therapeuten für den musiktherapeutischen Prozess – Ergebnisse von Experteninterviews
Zeitschriftenartikel

Die Bedeutung der Erwartungshaltung des Therapeuten für den musiktherapeutischen Prozess – Ergebnisse von Experteninterviews

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Erwartungen prägen unser Denken und Handeln und beeinflussen somit auch das therapeutische... mehr
Die Bedeutung der Erwartungshaltung des Therapeuten für den musiktherapeutischen Prozess – Ergebnisse von Experteninterviews
Erwartungen prägen unser Denken und Handeln und beeinflussen somit auch das therapeutische Geschehen. Davon ausgehend beschäftigt sich dieser Artikel mit den Erwartungen desMusiktherapeuten und damit, welchen Einfluss diese auf den therapeutischen Prozess haben können und wie sich der professionelle Umgang von Musiktherapeuten mit ihren Erwartungen gestaltet. Diesen Fragen wird anhand von Literaturrecherche und Experteninterviews nachgegangen.Die Ergebnisse zeigen, dass Erwartungen seitens der Musiktherapeuten sowohl negative als auch positive Auswirkungen auf den Behandlungsverlauf haben können. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Erwartungen findet vorwiegend durch Supervision, Protokollieren der Therapie und Selbstreflexion statt.