Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Pharmakotherapeutische Interventionen in der Psychotherapie von schweren Traumafolgestörungen: Grundsätzliche Überlegungen anhand einer Fallstudie
Zeitschriftenartikel

Pharmakotherapeutische Interventionen in der Psychotherapie von schweren Traumafolgestörungen: Grundsätzliche Überlegungen anhand einer Fallstudie

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Der Fokus des vorliegenden Artikels richtet sich auf klinische Probleme in der... mehr
Pharmakotherapeutische Interventionen in der Psychotherapie von schweren Traumafolgestörungen: Grundsätzliche Überlegungen anhand einer Fallstudie
Der Fokus des vorliegenden Artikels richtet sich auf klinische Probleme in der psychopharmakologischen Behandlung von schweren Formen der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). Anhand einer Fallstudie werden diese Probleme auf psychodynamischem und psychotraumatologischem Hintergrund diskutiert und Strategien und Hinweise zum sinnvollen Einsatz von Psychopharmaka in der Psychotherapie der PTBS erörtert.
Autoreninfos