Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Bewohntes Land – zu den schöpferischen Inhalten des Alters
Zeitschriftenartikel
7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Gedanklicher Hintergrund der folgenden Überlegungen ist der grundlegende Widerspruch zwischen... mehr
Bewohntes Land – zu den schöpferischen Inhalten des Alters

Gedanklicher Hintergrund der folgenden Überlegungen ist der grundlegende Widerspruch zwischen dem Wissen um die Endlichkeit des Daseins und der lebenslangen Aufgabe, dieses Dasein schöpferisch auf eine Zukunft hin zu gestalten, als gäbe es diese absolute Grenze nicht. Die Schwierigkeit, diesen – unlösbaren – Widerspruch auszuhalten, ohne sich in produktiver Selbstbewegung lähmen zu lassen, stellt sich im Alter schärfer als in der Lebensmitte. Denn das Bewusstsein der Nähe des Todes lässt sich nie mehr ganz zurückdrängen, körperliche und seelische Kräfte nehmen ab und Bewegungs- und Entfaltungsräume verengen sich. Auch schöpferische Impulse, die die Lebensgestaltunginsgesamt tragen, stehen im Alter oft nicht mehr in ihrer einstigen Fülle zur Verfügung – zumindest dort nicht, wo sie allein an die Vorstellung von Kreativität im Sinne besonderer Begabung und herausragender Leistung gebunden bleiben. Die vorliegende Arbeit versucht, schöpferisches Denken und Tun aus diesem verengten Begriffsverständnis zu lösen und beidem seine tragende Bedeutungauch für alltägliche Lebensbereiche zurückzugeben. Im Zentrum stehen die verlängerte Lebensphase gegenwärtigen Alterns und das vitale menschliche Bedürfnis, im Bewusstsein der Endlichkeit dasLeben in seinen Möglichkeiten auszuschöpfen, solange es geht.