Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hirntoddiagnostik und Medizinethik
Zeitschriftenartikel
7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Der Hirntod als Todeskriterium ist seit seiner Einführung in ständigerDiskussion. Die Gründe... mehr
Hirntoddiagnostik und Medizinethik
Der Hirntod als Todeskriterium ist seit seiner Einführung in ständigerDiskussion. Die Gründe hierfür liegen in einer Unsicherheit der Kriterien des Lebendigen und des Toten, die eine erstaunliche kulturelle und historische Varianz aufweisen. Diese Varianzmöchten wir in diesem Beitrag aufgreifen, um zu klären, welche historischen Bilder des Todes über ein kulturelles Gedächtnis auch heute die gesellschaftliche Interpretation von Todeskriterienmitbestimmen.
Autoreninfos