Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jugendliche mit Diabetes Typ 1 in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Zeitschriftenartikel

Jugendliche mit Diabetes Typ 1 in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Psychiatrische Zweitdiagnosen, familiär/biografische Risikofaktoren und motivationale Aspekte... mehr
Jugendliche mit Diabetes Typ 1 in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Psychiatrische Zweitdiagnosen, familiär/biografische Risikofaktoren und motivationale Aspekte haben Auswirkungen auf die therapeutische Mitarbeit und Motivation bei Diabetes Typ 1. Im Artikel werden Faktoren des Grundlagenwissens der Diabetesbehandlung für Psychotherapeuten dargestellt und Erfahrungen sowie Überlegungen aus der kinderpsychiatrischen ambulanten und stationären Praxis mit hinsichtlich der Diabeteseinstellung besonders problematischen Jugendlichen im Sinne eines Werkstattberichts aufgegriffen. Bei den psychiatrisch erkrankten Patienten zeigt sich dabei, dass sich häufig familiäre Konfliktlagen oder individuelle Psychopathologien in Konflikten um die Selbstfürsorge oder in Form von selbstgefährdendem Umgang mit dem Diabetes kristallisieren.