Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Ambulante psychosomatische und psychotherapeutische Versorgung in Deutschland
Zeitschriftenartikel
7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Fragestellung: Die Darstellung der ambulanten psychosomatischen und psychotherapeutischen... mehr
Ambulante psychosomatische und psychotherapeutische Versorgung in Deutschland
Fragestellung: Die Darstellung der ambulanten psychosomatischen und psychotherapeutischen Versorgung mit dem Fokus auf die verschiedenen Gruppen ärztlicher und psychologischer Behandler steht im Mittelpunkt der Studie.Methode: Basierend auf einer systematischen Literaturrecherche (Medline, ISI, bis November 2010) wurden Querschnitts-/Routinedaten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) des Jahres 2008 ausgewertet.Ergebnisse: Insbesondere die Leistungsprofile der Behandlergruppen unterscheiden sich. Nervenärzte und Fachärzte für Psychiatrie sehen eine höhere Anzahl von Patienten (n = 3 172 vs. n = 1 347 Fälle pro Praxis), führen aber nur bei einem kleinen Anteil der Patienten (4.4 %)Leistungen gemäß den Psychotherapie-Richtlinien durch. Dagegen erbringen Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (65 %), überwiegend psychotherapeutisch tätige Ärzte (66 %) und psychologische Psychotherapeuten (73 %) primär Leistungen gemäß Psychotherapie-Richtlinien und versorgen dementsprechend weniger Patienten (170–190 Fälle pro Praxis). Ärztliche Psychotherapeuten arbeiten dabei häufiger auf psychodynamischer Grundlage, während psychologische Psychotherapeuten mehr Verhaltenstherapie durchführen.Diskussion: Die Versorgung von Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen basiert auf drei Säulen, die sich in ihrem Versorgungsprofil unterscheiden und jeweils einen spezifischen Beitrag zur Behandlung leisten.
Autoreninfos
    • Johannes Kruse
    • Prof. Dr. Johannes Kruse lehrt an den Universitäten Gießen und Marburg und ist Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Gießen und Marburg.
      mehr...
    • Mareike Hofmann
    • Mareike Hofmann ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin sowie Diplom-Psychologin und seit 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Gießen und Marburg.
      mehr...