Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Beraten als Kompetenz im Umgang mit unterschiedlichen Lebensaltern
Zeitschriftenartikel

Beraten als Kompetenz im Umgang mit unterschiedlichen Lebensaltern

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
In diesem Beitrag wird der Blick auf den/die Berater(in) hingelenkt: ihre eigenen Haltungen und... mehr
Beraten als Kompetenz im Umgang mit unterschiedlichen Lebensaltern
In diesem Beitrag wird der Blick auf den/die Berater(in) hingelenkt: ihre eigenen Haltungen und Einstellungen zum Alter, zum Altern sowie zum Umgang mit Hilfebedürftigkeit. Neue lebensalterbezogene Kompetenzen fallen nicht vom Himmel, auch sie wollen gelernt – im Sinne von angeeignet – sein. Das gesamte Heft widmet sich einem schwergängigen, eher unbeliebten Thema in der Beratung. Es ist an der Zeit, die Übertragungen in den Blick zu nehmen, den Vermeidungsstrategien auf die Schliche zu kommen und aktiv neue Beratungsprofessionalität zu erlangen. Die professionell Pflegenden haben weitgehend eine grundlegende systemische Sicht ihrer Tätigkeit, woran es ihnen oft mangelt, ist die systemisch-beraterische Kompetenz.
Autoreninfos
    • Renate Zwicker-Pelzer
    • Dr. Renate Zwicker-Pelzer, Diplom-Pädagogin, Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin, Systemische Beraterin, Supervisorin, ist Professorin für Beratung und Erziehungswissenschaften im Fachbereich Gesundheitswesen der Katholischen Hochschule NRW, Köln.
      mehr...