Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Alter und Krankheit im Kontext Familie: Familienmedizin konkret
Zeitschriftenartikel

Alter und Krankheit im Kontext Familie: Familienmedizin konkret

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Der folgende Artikel beschreibt eine über acht Jahre verlaufende familienmedizinische Begleitung... mehr
Alter und Krankheit im Kontext Familie: Familienmedizin konkret
Der folgende Artikel beschreibt eine über acht Jahre verlaufende familienmedizinische Begleitung mit insgesamt 17 Gesprächen. Zu Beginn des Prozesses war die Autorin hausärztlich tätig und befand sich in systemisch-familientherapeutischer Weiterbildung, seit 2008 in eigener systemischer Praxis. ImMittelpunkt stehen Mutter und Tochter, Frau Mittler und Frau Bode (beide Namen geändert), beide langjährige Patientinnen der hausärztlichen Praxis. Die Entwicklungsaufgabe von Frau Mittler bestand darin, in bleibender Wertschätzung für sich selbst Gebrechlichkeit und Pflegebedürftigkeit und damit Hilfebedürftigkeit im Sinne einer parentalen Reife zu akzeptieren. Frau Bode stand vor der Herausforderung, filiale Reife mit der Übernahme von Verantwortung für ihre Mutter bei erhaltenem Respekt vor ihr und ihrer Lebensleistung zu entwickeln.
Autoreninfos
    • Ursula Becker
    • Dr. med. Ursula Becker, Jahrgang 1958, ist Ärztin für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (DGSF), lizenzierte MarteMeo-Supervisorin, Traumatherapeutin (PITT). Sie arbeitet in eigener Praxis in Alfter bei Bonn als systemische Beraterin und Therapeutin mit dem Schwerpunkt Familien-, Angehörigen- und Paarberatung bei Demenz und ist freiberuflich tätige Dozentin für Palliative Care und Demenz, MarteMeo sowie systemische Gesprächsführung.
      mehr...