Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Mentalisierung und ihr Bezug zur Musiktherapie
Zeitschriftenartikel

Mentalisierung und ihr Bezug zur Musiktherapie

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Das Mentalisierungskonzept von Peter Fonagy und Kollegen erfreut sich im psychotherapeutischen... mehr
Mentalisierung und ihr Bezug zur Musiktherapie
Das Mentalisierungskonzept von Peter Fonagy und Kollegen erfreut sich im psychotherapeutischen Diskurs seit Mitte der 90 Jahre an zunehmender Verbreitung und findet gleichsam Interesse von psychodynamisch und verhaltenstherapeutisch ausgerichteten Kollegen. Das Konzept der Mentalisierung sowie Nutzbarkeit in der Musiktherapie wurden bereits in einer früheren Publikation (2009) dargestellt. Dieser Artikel ist eine Fortführung. An Hand von drei Fallskizzen einer Patientin mit einer Borderline- Persönlichkeitsstörung werden zentrale Aspekte des Mentalisierungskonzepts, wie der teleologische Modus und das Konzept des fremden Selbst musiktherapeutisch aufgearbeitet.