Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Variabilität mit Konzept – Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie im „Göttinger Modell“
Zeitschriftenartikel

Variabilität mit Konzept – Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie im „Göttinger Modell“

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Das „Göttinger Modell der Gruppenpsychotherapie“ versucht, Gruppenprozesse in ihrer... mehr
Variabilität mit Konzept – Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie im „Göttinger Modell“
Das „Göttinger Modell der Gruppenpsychotherapie“ versucht, Gruppenprozesse in ihrer Vielfältigkeit mit einer klinisch ausgerichteten wissenschaftlichen Orientierung zu verstehen. Es berücksichtigt die Abhängigkeit der Arbeit mit Gruppen von sozialen Bedingungen, von der Struktur und den Krankheitsbildern der Teilnehmer, von der für die Arbeit vorgesehenen Zeit und dem Setting der Gruppe. Psychoanalytische Konzepte wurden dazu mit sozialpsychologischen Theorien und empirischen Forschungsergebnissen verbunden. Die theoretischen Grundlagen des Göttinger Modells haben sich im Laufe der letzten 40 Jahre erweitert und teilweise verändert. Verbindungen zu verhaltenstherapeutischen Ansätzen, zur mentalisierungsbasierten Therapie MBT, zu entwicklungspsychologischen Konzepten, zur Foulkesschen Gruppenanalyse und zur relationalen Psychoanalyse hatten und haben Auswirkungen auf die Praxis der Gestaltung von Gruppenprozessen und die Ausbildung von Gruppenleitern. So ist ein auch weiter für die Integration von neuen Entwicklungen offenes übergreifendes Modell des Arbeitens mit Gruppen entstanden.
Autoreninfos
    • Hermann Staats
    • Hermann Staats ist Psychoanalytiker, Gruppenanalytiker und Paar- und Familientherapeut. Er arbeitet als Professor für psychoanalytisch orientierte Entwicklungspsychologie an der Fachhochschule Potsdam, in freier Praxis und in der Aus- und Weiterbildung.
      mehr...
    • Andreas Dally
    • Andreas Dally, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychoanalytiker (DPG, DGPT), Gruppenlehranalytiker (D3G); Ärztlicher Leiter des Bereichs „Klinische Psychotherapie Erwachsener“ im Asklepios Fachklinikum Tiefenbrunn; Gruppenlehranalytiker in der Arbeitsgemeinschaft für die Anwendung der Psychoanalyse in Gruppen (AGG), Dozent am Lou-Andreas-Salomé-Institut Göttingen.
      mehr...