Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Diskurs - No more psychiatric labels: Kampagne zur Abschaffung formaler psychiatrischer Diagnosesysteme wie ICD und DSM
Zeitschriftenartikel

Diskurs - No more psychiatric labels: Kampagne zur Abschaffung formaler psychiatrischer Diagnosesysteme wie ICD und DSM

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
20 Seiten
Vandenhoeck & Ruprecht
– Psychiatrische Diagnosen sind nicht valide.– Die Anwendung psychiatrischer Diagnosen verstärkt... mehr
Diskurs - No more psychiatric labels: Kampagne zur Abschaffung formaler psychiatrischer Diagnosesysteme wie ICD und DSM
– Psychiatrische Diagnosen sind nicht valide.– Die Anwendung psychiatrischer Diagnosen verstärkt Stigmatisierung.– Psychiatrische Diagnosen helfen nicht bei der Wahl der Behandlungsstrategie.– Die Langzeitprognosen psychischer Störungen haben sich verschlechtert.– Anderen Kulturen werden westliche Vorstellungen psychischer Gesundheit und Krankheit aufgezwungen.– Alternative evidenzbasierte Modelle für eine effektive Neuausrichtung der psychosozialen Versorgung stehen zur Verfügung.