Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Wirklichkeiten und Möglichkeiten – analytisch-systemische Therapie einer 25-jährigen Klientin mit sexueller Funktionsstörung
Zeitschriftenartikel

Wirklichkeiten und Möglichkeiten – analytisch-systemische Therapie einer 25-jährigen Klientin mit sexueller Funktionsstörung

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Der Fall schildert die Remission einer psychogenen Symptomatik im sexuellen Funktionsbereich. Im... mehr
Wirklichkeiten und Möglichkeiten – analytisch-systemische Therapie einer 25-jährigen Klientin mit sexueller Funktionsstörung
Der Fall schildert die Remission einer psychogenen Symptomatik im sexuellen Funktionsbereich. Im Rahmen eines lösungsorientierten Psychotherapieansatzes wandelte sich mittels Biografiearbeit, Problemkontextualisierungen und Umdeutungen in einem Zeitraum von fünfzehn Monaten das Erleben der Klientin von passiver Opferschaft hin zu aktiver Autonomie. Unter besonderer Berücksichtigung einer therapeutischen Haltung von Neutralität und Irreverenz gelang es, manche festgefügten psychischen Wirklichkeitskonstrukte der Klientin zu verflüssigen und somit neue Möglichkeitsräume im Umgang mit sich und den Bezugspersonen zu eröffnen. Erst im Rahmen dieser Veränderungen erhielt der Geschlechtsverkehr für die Klientin eine deutlich lustvollere Besetzung.