Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Wider „Ein feste Burg“ als faktisches Motto des Reformationsgedenkens 2017
Zeitschriftenartikel

Wider „Ein feste Burg“ als faktisches Motto des Reformationsgedenkens 2017

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
20 Seiten
Vandenhoeck & Ruprecht
Dass „Ein feste Burg“ – so sieht es derzeit aus – zum faktischen medialen Leitmotiv des... mehr
Wider „Ein feste Burg“ als faktisches Motto des Reformationsgedenkens 2017
Dass „Ein feste Burg“ – so sieht es derzeit aus – zum faktischen medialen Leitmotiv des Reformationsjubiläums 2017 werdenwird, ist eine alles andere als begrüßenswerte Aussicht. Vor dem Hintergrund von Einsichten aus der kirchengeschichtlichen Forschung stellen die folgenden Ausführungen in neun Leitsätzen samt Erläuterung einige Gründe für eine kritische Einschätzung zur Diskussion.