Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Lebensgefühl und Glaubenskultur
Zeitschriftenartikel

Lebensgefühl und Glaubenskultur

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
20 Seiten
Vandenhoeck & Ruprecht
In der religiösen Praxis des Christentums geht es im Kern um das Menschsein des Menschen. Glauben... mehr
Lebensgefühl und Glaubenskultur
In der religiösen Praxis des Christentums geht es im Kern um das Menschsein des Menschen. Glauben schließt die Erfahrung ein, als Mensch zum Vorschein zu kommen. Daher sollte Menschen im Zusammenhang ihres Glaubens nichts zugemutet werden, was sich gegen ihr Menschsein richtete oder es ihnen zum Vorwurf machte. Glauben ist vielmehr eine Kategorie leidenschaftlichen Menschseins. In der christlichen Glaubenskultur kommt es gleichwohl vor, dass Menschen den Eindruck gewinnen, sie stünden vor der Alternative, entweder ganz Mensch oder – um Gottes willen – religiös zu sein. Der folgende Text zeigt einige Hintergründe dieser Erfahrung auf und erläutert, inwiefern eine der Funktionen des Glaubens darin zu sehen ist, Grundlage eines guten Lebensgefühls zu sein.
Autoreninfos