Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Kommentar zu Kernbergs Aufsatz „Suicide Prevention for Psychoanalytic Institutes and Societies“
Zeitschriftenartikel

Kommentar zu Kernbergs Aufsatz „Suicide Prevention for Psychoanalytic Institutes and Societies“

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Autoren kommentieren Kernbergs Vorschläge zur Suizidprävention psychoanalytischer Institute... mehr
Kommentar zu Kernbergs Aufsatz „Suicide Prevention for Psychoanalytic Institutes and Societies“
Die Autoren kommentieren Kernbergs Vorschläge zur Suizidprävention psychoanalytischer Institute und Gesellschaften. Zwar sind sie mit ihm der Ansicht, dass der Status des Lehranalytikers abzuschaffen, die Qualifikation der Dozenten zu verbessern ist und die Institute forschungsorientiert zu organisieren sind. Sie teilen jedoch nicht die Auffassung Kernbergs, der psychoanalytischen Forschung die Methodologie der Nachbarwissenschaften zugrunde zu legen und sie im Wesentlichen auf eine nomologisch ausgerichtete, empirische Überprüfung psychoanalytischer Therapien zu verpflichten. Sie befürchten, dass mit diesem Wissenschaftsverständnis der psychoanalytische Gegenstand, das Subjekt, in die lästige Streubreite empirisch gewonnener Daten aufgelöst wird. Sie plädieren für eine konzeptuell ausgerichtete Forschung, in der die Koexistenz oft widersprüchlicher psychoanalytischen Konzepte, mit der die Psychoanalyse den Status einer Wissenschaft verspielt hat, kritisch befragt und eine Methodologie entwickelt wird, welche erlaubt, psychoanalytische Behandlungen so zu untersuchen, dass ihre jeweilige Einmaligkeit gewahrt bleibt und ihre Ergebnisse gleichwohl generalisiert werden können.
Autoreninfos
    • Siegfried Zepf
    • Dr. med. Siegfried Zepf ist Arzt für Innere Medizin, Professor für Psychotherapie, Lehranalytiker der DGPT, Direktor des Instituts für Klinische Psychotherapie der Universitätskliniken des Saarlandes, Homburg/Saar.
      mehr...