Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Gier, Verachtung, Geld
Zeitschriftenartikel
7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Thema der Arbeit ist die wechselseitige Dynamik von Gier, Verachtung und Geld, ein Dreieck, aus... mehr
Gier, Verachtung, Geld
Thema der Arbeit ist die wechselseitige Dynamik von Gier, Verachtung und Geld, ein Dreieck, aus dem uns das Auge Gottes nicht mehr anschaut. In einer kulturpsychoanalytischen Perspektive wird gezeigt, dass an die Stelle des ausgestochenen Auges Gottes zunächst die Goldmünze, dann die Banknote und schließlich das Flimmern des virtuellen Geldes auf dem Computer tritt – Vorschein des Wirbels eines leeren Abgrunds.