Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Was heißt „gute“ Führung?
Zeitschriftenartikel
7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
In einer globalisierten neo-liberalen Arbeitswelt riskieren viele Arbeitnehmer und... mehr
Was heißt „gute“ Führung?
In einer globalisierten neo-liberalen Arbeitswelt riskieren viele Arbeitnehmer und Arbeitsnehmerinnen ihre psychische Gesundheit, um die Herausforderungen ihres Arbeitsplatzes zu bewältigen. Der Aufsatz geht davon aus, dass Führungskräften in diesem Zusammenhang eine besondere Verantwortung zukommt. Versucht wird, einen gruppenanalytisch inspirierten Idealtypus „guter“ Führung zu begründen, der dieser Verantwortung gerecht wird.
Autoreninfos
    • Rolf Haubl
    • Prof. Dr. Dr. Rolf Haubl ist Gruppenlehranalytiker, Gruppenanalytischer Supervisor und Organisationsberater. Er lehrte lange Jahre Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie an der Universität Frankfurt/Main und war Direktor des Sigmund-Freud-Instituts in Frankfurt/Main.
      mehr...