Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Ein Fall von Zimmerlautstärke – Musiktherapie und soziale Angst
Zeitschriftenartikel

Ein Fall von Zimmerlautstärke – Musiktherapie und soziale Angst

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

LIEFER_E

Ausgabeformat:

Sprache:
Vandenhoeck & Ruprecht
Das Phänomen sozialer Angst wird im Kontext gesellschaftlicher Bedingungen betrachtet und anhand... mehr
Ein Fall von Zimmerlautstärke – Musiktherapie und soziale Angst
Das Phänomen sozialer Angst wird im Kontext gesellschaftlicher Bedingungen betrachtet und anhand einer ost-westdeutschen Begegnung in einer Musiktherapie reflektiert. Es zeigt sich, dass das musikalische Handeln darin weniger der Expression, Selbstfindung und Selbstbestimmung dient als vielmehr einen Prozess anstößt, in dem das von Scham und Schamangst bedrohte Selbst mehr und mehr von sich selbst absehen kann, was zur Restitution des Gefühls, eine Einheit zu sein, beiträgt.