Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Das Gehirn in der Gruppe oder die Gruppe im Gehirn – Zur Neurobiologie des Mentalisierens in Gruppenpsychotherapien
Zeitschriftenartikel

Das Gehirn in der Gruppe oder die Gruppe im Gehirn – Zur Neurobiologie des Mentalisierens in Gruppenpsychotherapien

7,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Sprache:
30 Seiten
Vandenhoeck & Ruprecht
Neurobiologische und neuropsychoanalytische Befunde, Entwicklungen und Entdeckungen, wie... mehr
Das Gehirn in der Gruppe oder die Gruppe im Gehirn – Zur Neurobiologie des Mentalisierens in Gruppenpsychotherapien
Neurobiologische und neuropsychoanalytische Befunde, Entwicklungen und Entdeckungen, wie beispielsweise das System der Spiegelneuronen, fördern nicht nur ein neues Verständnis gruppenanalytischer Theorien, sondern fordern auch eine Überprüfung bisheriger analytischer und gruppenanalytischer Begrifflichkeiten. Anhand neuerer Ergebnisse zur Entwicklung von Repräsentanzen, Resonanzphänomenen, Affektregulation und Intentionalität in Gruppen werden die aktuellen Beziehungen zwischen Neurobiologie, Mentalisierungsmodell und Gruppenanalyse dargestellt. Wenn nötig, werden sie neu bestimmt. Intentionalität und Mentalisierung sind vermutlich die gemeinsamen Wirkfaktoren sehr unterschiedlicher Psychotherapien, vor allem aber sind sie in gruppenanalytischen Kontexten von besonderer Bedeutung