Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von gedruckten Büchern und anderen körperlichen Waren

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben, bzw. hat, bzw. im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, an dem Sie oder ein von ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an den Anbieter.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Brill Deutschland GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung, Steffen Bohne, Peter Coebergh und Jörg Persch, Theaterstrasse 13, 37073 Göttingen, Deutschland, e-Mail: info@v-r.de, Telefon: +49 551 5084-40, Telefax: +49 551 5084-422
oder
Brill Österreich GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung, Peter Coebergh und, Zeltgasse 1/6a, 1080 Wien, Österreich, e-Mail: info@boehlau-verlag.com, Telefon: +43 01 330 24 27
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Warenrücksendung müssen immer an die Auslieferung erfolgen, von der die Belieferung vorgenommen wurde:
Brockhaus Kommissionsgeschäft GmbH, Kreidlerstraße 9, 70806 Kornwestheim, Kontakt: v-r@brocom.de, Telefon 07154-1327 0, Fax 07154-1327 13
oder
HGV-Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice mbH = Sigloch Distribution GmbH, Werk Blaulaufenden, Am Buchberg 8, 74572 Blaulaufenden, Kontakt: v-r-journals@hgv-online.de, Telefon 07071-9353 16, Fax 07071-9353 93

– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

 

Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von E-Books

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Brill Deutschland GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung, Steffen Bohne, Peter Coebergh und Jörg Persch, Theaterstrasse 13, 37073 Göttingen, Deutschland, e-Mail: info@v-r.de, Telefon: +49 551 5084-40, Telefax: +49 551 5084-422
oder
Brill Österreich GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung, Peter Coebergh und Waltraud Moritz, Zeltgasse 1/6a, 1080 Wien, Österreich, e-Mail: info@boehlau-verlag.com, Telefon: +43 01 330 24 27
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

 

Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von Zeitschriften-Abonnement Verträgen

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Brill Deutschland GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung, Steffen Bohne, Peter Coebergh und Jörg Persch, Theaterstrasse 13, 37073 Göttingen, Deutschland, e-Mail: info@v-r.de, Telefon: +49 551 5084-40, Telefax: +49 551 5084-422
oder
Brill Österreich GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung, Peter Coebergh und Waltraud Moritz, Zeltgasse 1/6a, 1080 Wien, Österreich, e-Mail: info@boehlau-verlag.com, Telefon: +43 01 330 24 27
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Warenrücksendung immer an die Auslieferung, von der die Belieferung vorgenommen wurde:
HGV Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice mbH = Sigloch Distribution GmbH, Werk Blaulaufenden, Am Buchberg 8, 74572 Blaulaufenden, Kontakt: v-r-journals@hgv-online.de, Telefon 07071-9353 16, Fax 07071-9353 93

– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Brill Deutschland GmbH
Theaterstrasse 13
37073 Göttingen
Deutschland
e-Mail: info@v-r.de, Telefon: +49 551 5084-40, Telefax: +49 551 5084-422

bzw.

Brill Österreich GmbH
Zeltgasse 1/6a
1080 Wien
Österreich
e-Mail: info@boehlau-verlag.com, Telefon: +43 01 330 24 27

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*) / erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen.


 

Die von der Europäischen Kommission bereitgestellte Plattform für die Online-Streitbeilegung finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Informationsmitteilung nach § 312 c II BGB

Sollten Sie eine telefonische Bestellung getätigt oder im Internet bestellt haben, informieren wir Sie hiermit gemäß § 312 c I des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) über folgendes:

(1) Ihr Vertragspartner ist
die Brill Deutschland GmbH (eingetragen beim Amtsgericht Paderborn unter der Registernummer: HRB 12851), vertreten durch die Geschäftsführung, Steffen Bohne, Peter Coebergh und Jörg Persch, mit ladungsfähiger Anschrift unter: Wollmarktstr. 115, 33098 Paderborn, Deutschland
bzw.
die Brill Österreich GmbH (eingetragen im Firmenbuch Wien, FN: 545503k), vertreten durch die Geschäftsführung, Peter Coebergh und Waltraud Moritz, mit ladungsfähiger Anschrift unter: Zeltgasse 1/6a, 1080 Wien, Österreich.

(2) Durch die Bestellung haben Sie ein Angebot abgegeben. Der Vertrag kommt folgendermaßen zustande: Mit dem Anruf, dem Zugang Ihrer schriftlichen Bestellung oder Mausklick (im Internet) auf »Bestellung abschicken« unterbreiten Sie ein verbindliches Kaufangebot, welches wir durch Annahme am Telefon oder durch Zusendung der bestellten Ware annehmen, vgl. § 2 Absatz 2 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

(3) Unser »Angebot« im Internet stellt kein Angebot im Rechtssinne dar. Es handelt sich dabei lediglich um eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes durch Sie. Letztlich geben also Sie als Kunde das Angebot ab, welches wir entweder Ihnen gegenüber ausdrücklich oder (bei Bestellungen im Internet) durch Versendung der Ware annehmen. Erst dadurch kommt der Vertrag zustande.

(4) Die Leistung unsererseits steht nach § 3 Absatz 2 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung. Auf das dort vorgesehene Informationsrecht des Kunden sowie unsere Verpflichtung zur unverzüglichen Erstattung eventuell bereits erbrachter Gegenleistungen wird hingewiesen.

(5) Den Preis der Ware sowie die darin enthaltenen Steuern und Preisbestandteile entnehmen Sie bitte der Rechnung.

(6) Im Rahmen von § 3 Absatz 3 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen unter Umständen Liefer- und Versandkosten an. Auch auf diese Vereinbarungen, denen Sie beim Vertragsschluss zugestimmt haben, wird hiermit hingewiesen. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit auf unserer Webseite einsehen und finden Sie auf dieser Seite.

(7) Die Einzelheiten zu Zahlung und Lieferung entnehmen Sie bitte § 3 und 4 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

(8) Hinsichtlich dieses Vertrages haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte dem mit »Widerrufsbelehrung« überschriebenen Teil dieser Seite.

(9) Das Widerrufsrecht besteht nach dem Gesetz in allen Fernabsatzverträgen. Die Einzelheiten des Widerrufsrechts entnehmen Sie bitte der Widerrufsbelehrung, die sich oben abgedruckt befindet. Das Widerrufsrecht kann durch Vereinbarung nicht ausgeschlossen werden.

(10) Beanstandungen bringen Sie bitte bei der unter 1. genannten Vertragspartnerin vor. Sie können sich zu diesem Zweck an den Geschäftsführer Steffen Bohne unter der Adresse: Brill Deutschland GmbH, Vandenhoeck & Ruprecht Verlag, Theaterstrasse 13, 37073 Göttingen, Deutschland (Postanschrift: 37070 Göttingen) bzw. an die Geschäftsführerin Waltraud Moritz unter der Adresse: Brill Österreich GmbH, Böhlau Verlag, Zeltgasse 1/6a, 1080 Wien, Österreich wenden. Sie können sich auch direkt an die Abteilung Kundenservice wenden, welche Ihre Beanstandungen weitergeben wird.

(11) Das Vertragsverhältnis unterliegt im Hinblick auf Gewährleistung und Garantiebedingungen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Sie jederzeit auf unserer Webseite abrufen können und die sich ebenfalls auf dieser Seite abgedruckt befinden.