Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Testexemplar Leidfaden

Testexemplar Leidfaden

Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer

  • 2192-1202
  • Vandenhoeck & Ruprecht
0,01 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Array

Preisinformation:

Im 1. Abojahr erhalten Sie als Privatkunde 50 % Ermäßigung auf den Jahresabonnementpreis! Sie zahlen damit nur 34,00 Euro zzgl. Versandkosten!

Geschäftsführende Herausgeber: Monika Müller (Bonn), Lukas Radbruch (Bonn), Sylvia Brathuhn...mehr

Geschäftsführende Herausgeber:
Monika Müller (Bonn), Lukas Radbruch (Bonn), Sylvia Brathuhn (Neuwied)

Herausgeber:
Thorsten Adelt (Bonn), Dorothee Bürgi (Zürich), Arnold Langenmayr (Ratingen), Heiner Melching (Berlin), Christian Metz (Wien), Petra Rechenberg-Winter (Eichenau), Reiner Sörries (Erlangen)

Redaktion:
Ulrike Rastin (Göttingen)

 

Die Zeitschrift »Leidfaden« erscheint durchgehend mit themenbezogenen Heften. Die Themenwahl orientiert sich an spezifischen Handlungsfeldern. »Leidfaden« möchte (semi-)professionellen Trauerbegleitern eine inhaltliche Verortung bieten, die sie in ihrer Arbeit unterstützt und als Fortbildungsorgan dient, Hintergründe beleuchtet und Denkanstöße gibt; entsprechende Rubriken werden fortlaufend aufgenommen (Praxis- und Forschungsberichte, Reportagen, Interviews, Fortbildungseinheiten, Verbandsnachrichten, Rezensionen, Literaturhinweise etc.).

Zielgruppen: Qualifizierte hauptberufliche und ehrenamtliche Trauerbegleiter/-innen, Hospizgruppen, stationäre Hospize, Palliativstationen, Mitarbeiter/-innen in Altenpflegeheimen, SAPV-Teams, Selbsthilfegruppen, Seelsorger, Ausbildungsinstitute, Bestatter/Trauerredner, psychoonkologische und psychotherapeutische Praxen.

Erscheinungsweise: 4 Hefte jährlich mit einem Gesamtumfang von je ca. 90 Seiten, durchgehend farbig.

 

Jahrgang 2014:

  • Heft 1/2014: Trauma zwischen Akzeptanz und Ignoranz
  • Heft 2/2014: Kunst – dem Leid An-Sehen geben
  • Heft 3/2014: Leid im Abseits – aberkannte und nicht gesehene Trauer
  • Heft 4/2014: Suizid: Aus-Weg-Los!?

Jahrgang 2015:

  • Heft 1/2015: Zwischen Sensation und Sensibilität. Leid und Trauer in der Öffentlichkeit
  • Heft 2/2015: JETZT! LEBEN mit Krebs
  • Heft 3/2015: Trauer hat System. Veränderungsdynamik in Krisen
  • Heft 4/2015: Ehrenamt – unbezahlt und unbezahlbar

Jahrgang 2016:

  • Heft 1/2016: Spiritualität als (ein) Weg der Welterfassung
  • Heft 2/2016: Geld und Leid – das leidige Geld
  • Heft 3/2016: Heimatverlust – ewige Trauer oder Aufbruch zu neuen Ufern?
  • Heft 4/2016: Würde bis ans Ende … und darüber hinaus

Jahrgang 2017:

  • Heft 1/2017: Hoffnung – ein Drahtseilakt
  • Heft 2/2017: Professionalität zwischen Können und Wollen
  • Heft 3/2017: Im Sog der Angst – Wenn Vertrauen schwindet
  • Heft 4/2017: Was hält Leib und Seele zusammen?