Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78319-0.jpg

Wappenbild und Verwandtschaftsgeflecht

Kultur- und mentalitätsgeschichtliche Forschungen zu Heraldik und Genealogie

49,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
352 Seiten, 46 s/w Abb.
ISBN: 978-3-205-78319-0
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2009
Heraldik und Genealogie werden zu den historischen Hilfswissenschaften gezählt. Der scheinbar... mehr
Wappenbild und Verwandtschaftsgeflecht

Heraldik und Genealogie werden zu den historischen Hilfswissenschaften gezählt. Der scheinbar mühelose Zugang zu dem von ihnen bereitgestellten Material hat sie aber auch über die methodisch fundierte Anwendung auf historische Probleme hinaus zu Gegenständen eines weiten allgemeinen Interesses gemacht. Dadurch droht jedoch die Gefahr Heraldik und Genealogie ihrer historischen Tiefenwirkung und Aussagekraft zu berauben. Die vorliegenden Beiträge sollen die Wichtigkeit dieser beiden Hilfswissenschaften im historischen Zusammenhang erhellen und sie selbst als Objekt einer sozial-, kultur- und mentalitätsgeschichtlichen Forschung zeigen. So sollen die Wappen als Symbolträger einer gesellschaftlichen Wirklichkeit ins Bewusstsein des Forschers gehoben werden. Andererseits soll herausgestellt werden, dass eine richtig verstandene Genealogie wesentliche Erkenntnisse über Selbstverständnis und Weltsicht der Menschen vergangener Zeiten ermöglicht. Eine solche vertiefte Sicht heraldischer und genealogischer Tatsachen verleiht den in diesem Band vereinigten Aufsätzen ihre Bedeutung.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17 x 24 x 2,4cm, Gewicht: 0,585 kg
Kundenbewertungen für "Wappenbild und Verwandtschaftsgeflecht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Georg Scheibelreiter
    • Georg Scheibelreiter war Professor für mittelalterliche Geschichte und historische Hilfswissenschaften an der Universität Wien und Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung. Seit 2008 befindet er sich im Ruhestand.
      mehr...
Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung.... Zur gesamten Reihe