Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Theologie der lukanischen Schriften
12,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

vergriffen, nur noch online erhältlich

Ausgabeformat:

Sprache:
225 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-53861-6
Vandenhoeck & Ruprecht
Eine umfassende Darstellung der lukanischen Theologie, die nach einer relativ kurzen... mehr
Theologie der lukanischen Schriften
Eine umfassende Darstellung der lukanischen Theologie, die nach einer relativ kurzen Zusammenfassung der Einleitungsfragen das theologische Denken des Verfassers beider Bücher »ad Theophilum« (Lukas) in seiner Eigenständigkeit darstellt. Die bisher unterschätzten Züge des Lukas treten besonders in den Kapiteln über das Zeitverständnis (Das Heil und die Zeit) und über die Soteriologie (Gott, der Heiland) hervor. Der Vergleich mit den ältesten christlichen Bekenntnissen, mit Paulus und mit dem Markusevangelium zeigt, dass Lukas einen bewussten Versuch unternommen hat, die Christologie des stellvertretenden Todes Jesu für seine Leser neu zu interpretieren. Es zeigt sich auch, dass er das auf ziemlich hohem literarischen Niveau und in theologischer Tiefe geleistet hat. Er war kein zweitrangiger Theologe und Denker, sein Werk wird gerade in unserer säkularisierten Zeit aktuell.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 1,5cm, Gewicht: 0,355 kg
Kundenbewertungen für "Theologie der lukanischen Schriften"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments Zur gesamten Reihe