Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-99322-3.jpg

Christliche Sexualethik

Traditionen, Optionen, Alternativen

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
402 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-99322-3
Böhlau Verlag Wien
Die traditionelle Sexualmoral ist für modernes westliches Denken an ihr Ende gelangt. Auf der... mehr
Christliche Sexualethik

Die traditionelle Sexualmoral ist für modernes westliches Denken an ihr Ende gelangt. Auf der Suche nach Werten wird die heutige "Erlebnisgesellschaft" mit einem Pluralismus an Meinungen konfrontiert. Was bedeutet das für die christliche Moral? Das Buch zeigt in ausführlichen Orientierungen, dass biblische und christliche Traditionen einen sexualpessimistischen Standpunkt vertraten, bei dem Sexualität mit dem "bösen Trieb" gleichgesetzt wird und Ausdruck der Erbsünde ist. Gegen diesen Sexualpessimismus recherchiert Kurt Lüthi Gegenpositionen, die er z. B. im "Hohen Lied der Bibel", in jesuanischen Spuren und in der Sprache der Mystikerinnen findet. Der Autor postuliert für die heutige Situation eine Ethik der Befreiung und Verantwortung in Anknüpfung an eine Befreiungstheologie für Europa: Er interpretiert Sexualität schöpfungstheologisch als "gute Gabe Gottes", "entdivinisiert" Sexualität im Sinne der jüdischen Tradition und richtet seinen Blick auf Jahwe als Liebhaber, Jahwe als Frau und die Beziehungen von Jesus zu Frauen. Der Autor plädiert für eine Kultur der Erotik, in der Recht auf Lust, auch gesellschaftlicher Randgruppen, und neue Formen der Begegnung, wie Sex im Internet, integrierbar sind. Die Prinzipien der gesellschaftlichen Solidarität und der feministischen Theologie rücken dabei in den Blick.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Christliche Sexualethik"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.