Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-56942-9.jpg

Jean André Deluc (1727-1817)

Protestantische Kultur und moderne Naturforschung

130,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
280 Seiten mit 27 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-56942-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2010
Der bekannte Genfer Naturforscher Jean André Deluc wirkte als Physiker, Meteorologe, Geologe und... mehr
Jean André Deluc (1727-1817)
Der bekannte Genfer Naturforscher Jean André Deluc wirkte als Physiker, Meteorologe, Geologe und Literat in maßgeblichen Zentren europäischer Gelehrsamkeit des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Aufgrund seiner politischen Rolle als Anführer der demokratischen Unruhen im Genf Rousseaus und Voltaires und seiner Leistung zur Standardisierung von Barometer und Thermometer und ihrer Anwendung in der Höhenmessung wurde er europaweit berühmt. In Delucs Forschung spiegeln sich genuin protestantische Werte ebenso wie politische Gegensätze im revolutionären Europa. Im Zentrum eines Netzwerks von Naturforschern, Theologen und Literaten profilierte sich Deluc als Verfechter innerchristlicher Toleranz und zunehmend als Gegner der Aufklärung. Marita Hübner zeichnet das Profil eines Calvinisten, der Modernisierungen kritisch gegenüberstand und doch bis ins hohe Alter führend an der Entwicklung von Technologie und Naturforschung beteiligt war.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 0,4cm, Gewicht: 0,584 kg
Kundenbewertungen für "Jean André Deluc (1727-1817)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Marita Hübner
    • Dr. phil. Marita Hübner ist Postdoc am Office for the History of Science and Technology (OHST) an der University of California Berkeley.
      mehr...
Religion, Theologie und Naturwissenschaft / Religion, Theology, and Natural... Zur gesamten Reihe