Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-56917-7.jpg

Edmund Schlink

Bekenner im Kirchenkampf – Lehrer der Kirche – Vordenker der Ökumene

Übersetzt von:
25,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
207 Seiten
ISBN: 978-3-525-56917-7
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2009
Edmund Schlink (1903–1984) war Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der... mehr
Edmund Schlink
Edmund Schlink (1903–1984) war Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der Universität Heidelberg und gehörte zu den bedeutenden deutschen evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts. Nun liegt erstmalig eine Biografie Schlinks aus der Feder eines seiner früheren Doktoranden, dem amerikanischen Theologen Eugene M. Skibbe, vor. Skibbe erzählt Schlinks Lebensweg mit großer Sorgfalt nach und beleuchtet dessen bedeutsame theologischen wie pastoralen Beiträge im deutschen Kirchenkampf der dreißiger Jahre. Auch arbeitet er das Ringen des Heidelberger Theologen um ein kraftvolles Bekenntnis der Kirche im Gesamtzusammenhang lutherischer Theologie klar heraus. Für die Zeit nach dem 2. Weltkrieg dokumentiert Skibbe den weit reichenden Einfluss Schlinks bei der Neustrukturierung der evangelischen Kirchen, besonders der EKD, und der theologischen Profilierung der ökumenischen Bewegung.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1,5cm, Gewicht: 0,251 kg
Kundenbewertungen für "Edmund Schlink"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos