Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-36930-2.jpg
76,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
493 Seiten
ISBN: 978-3-525-36930-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2004
Der dritte Band des Jahrbuchs befasst sich in Beiträgen von Anthony Travis (Jerusalem), Helmut... mehr
Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts / Simon Dubnow Institute Yearbook III/2004
Der dritte Band des Jahrbuchs befasst sich in Beiträgen von Anthony Travis (Jerusalem), Helmut Pulte (Bochum), Mitchell G. Ash (Wien) und Dan Stone (London) mit der jüdischen Wissenschaftsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert. In einem allgemeinen Teil beschäftigen sich Beiträge von Alfred Bodenheimer (Luzern), Gerald Stourzh (Wien), Friedrich Niewöhner (Wolfenbüttel), Paul Mendes-Flohr (Chicago), Nils Römer (Southampton) und Moshe Pelli (Orlando) mit Fragen der interkonfessionellen, interreligiösen Konversion.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,5 x 3,5cm, Gewicht: 0,96 kg
Kundenbewertungen für "Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts / Simon Dubnow Institute Yearbook III/2004"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Dan Diner (Hg.)
    • Dan Diner ist Professor für Geschichte an der Hebrew University of Jerusalem sowie Professor em. am Historischen Seminar der Universität Leipzig. Von 1999 bis 2014 war er Direktor des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur.
      mehr...
    • Dan Diner (Hg.)
    • Dan Diner ist Professor für Geschichte an der Hebrew University of Jerusalem sowie Professor em. am Historischen Seminar der Universität Leipzig. Von 1999 bis 2014 war er Direktor des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur.
      mehr...
Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts / Simon Dubnow Institute Yearbook. Zur gesamten Reihe