Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Zur Sprache befreit - Diakonische Christologie

Zur Sprache befreit - Diakonische Christologie

Theologischer Umgang mit dem Leiden

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
241 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-2746-8
Vandenhoeck & Ruprecht
In der Praxis der Kirche findet die Auseinandersetzung mit dem Leiden im Rahmen von Diakonie,... mehr
Zur Sprache befreit - Diakonische Christologie
In der Praxis der Kirche findet die Auseinandersetzung mit dem Leiden im Rahmen von Diakonie, Bestattungen, Seelsorge, aber auch im Religionsunterricht statt. Im europäischen Denken wurde Leiden sowohl gerechtfertigt wie abgelehnt. Das vorliegende Buch sucht in der diakonischen Theologie einen dritten Weg, der unter christlichen Vorzeichen mit dem Leiden ringt. Die diakonische Praxis erfordert zuerst eine Sprache, die sich dem Leiden aussetzt, es artikuliert und in den Glauben einträgt. Diese Sprache wird dem christlichen Glauben in den Klagepsalmen der hebräischen Bibel und am Kreuz Jesu Christi geschenkt. Sie führt zu einem veränderten Gottesbild und einer solidarischen Praxis im Umgang mit den Leidenden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,371 kg
Kundenbewertungen für "Zur Sprache befreit - Diakonische Christologie"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Theologische Anstöße Zur gesamten Reihe