Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-7887-2213-5.jpg

Glauben ist Wissen

Soteriologie bei Paulus und Barth in der Perspektive der Wissenstheorie von Alfred Schütz

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
631 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-2213-5
Vandenhoeck & Ruprecht
Glaube und Wissen erscheinen oft als Gegensatz. Verdeckt bleibt die Beziehung überlieferter... mehr
Glauben ist Wissen
Glaube und Wissen erscheinen oft als Gegensatz. Verdeckt bleibt die Beziehung überlieferter Glaubenssysteme zur Erfahrung. Anhand der Wissenssoziologie von Alfred Schütz untersucht Holger Balder die Lehre vom christlichen Heil (Soteriologie) bei Paulus und beim frühen Karl Barth. Sowohl Paulus als auch Barth entwickeln ein zeitbedingtes Wissenssystem, das der aktuell wirksamen heilvollen Selbsterschließung Gottes durch Jesus Christus dient. Die Glaubenserfahrung ist auf Wissen angewiesen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,82 kg
Kundenbewertungen für "Glauben ist Wissen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.