Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-87195-9.jpg

Wie der Glaube zum Tun kommt

Wege ethischer Argumentation im evangelisch-katholischen Dialog und in der Zusammenarbeit der Kirchen

20,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
176 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-87195-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2004
Dass die getrennten Kirchen heute in vielen Fragen gemeinsam sprechen können, scheint der These... mehr
Wie der Glaube zum Tun kommt
Dass die getrennten Kirchen heute in vielen Fragen gemeinsam sprechen können, scheint der These »Lehre trennt, Dienst eint« Recht zu geben. Die großen ethischen Herausforderungen der Gegenwart fordern auch die Kirchen dazu heraus, gemeinsam aufzutreten. Dennoch schaffen sie es, ihre Antworten auf die neuen Fragen auf der Basis ihrer jeweiligen theologischen Tradition zu geben. Das Anliegen dieser Studie ist es, diese Voraussetzung bewusst zu machen und zugleich den ökumenischen Lernprozess nachzuzeichnen. Sie stellt die wichtigsten Ansätze katholischer Moraltheologie und evangelischer Ethik vor. Sie analysiert die gemeinsamen Verlautbarungen und die praktische Zusammenarbeit der evangelischen und der katholischen Kirche und zeigt schließlich an typischen Themenfeldern Chancen und Schwierigkeiten einer gemeinsamen Ethik auf.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,5 x 20,5 x 1,2cm, Gewicht: 0,22 kg
Kundenbewertungen für "Wie der Glaube zum Tun kommt"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Walter Schöpsdau
    • Dr. theol. Walter Schöpsdau ist Pfarrer der Ev. Kirche der Pfalz und war von 1981 bis 2005 Theologischer Referent am Konfessionskundlichen Institut des Evangelischen Bundes in Bensheim.
      mehr...