Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Theologische Anstöße

Theologische Anstöße

Vandenhoeck & Ruprecht
Preisinformation:

Bei Abnahme der kompletten Reihe erhalten Sie die einzelnen Bände der Reihe zu einem um ca. 10 Prozent verringerten Vorzugspreis

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Herausgegeben von Michael Beintker, Johannes Eurich, Günter Thomas, Christiane Tietz und Michael...mehr

Herausgegeben von Michael Beintker, Johannes Eurich, Günter Thomas, Christiane Tietz und Michael Welker. Die Reihe „Theologische Anstöße“ bietet konstruktive theologische Impulse für gesellschaftliche und kirchliche Öffentlichkeiten. Sie setzt systematisch-theologische, ethische, ökumenische und diakoniewissenschaftliche Schwerpunkte in interdisziplinärer und internationaler Ausrichtung. Die Reihe steht für eine reflektierte und zugleich biblisch und reformatorisch begründete Theologie, die sich den Herausforderungen ihrer Zeit stellt. Sie verbindet eine konstruktiv-kritische Begleitung kirchlicher Praxis, die Vergegenwärtigung neuer theologischer Entwicklungen und den Dialog mit anderen Wissenschaften und Weltanschauungen. Als „Theologische Anstöße“ riskieren die Bände engagiert informierende, streitbare und darin profilierte Beiträge zum theologischen Diskurs, zur ökumenischen Verständigung und zur ethisch-diakonischen Praxisorientierung. Die Verbindung von Systematischer Theologie, Ethik, Ökumene und Diakoniewissenschaft ist Programm. Systematische Theologie sollte heute in ökumenischer Dialogbereitschaft, mit einem Engagement für kirchliche und gesellschaftliche Praxis und klaren ethischen Optionen vertreten werden. Theologische Ethik und Diakoniewissenschaften benötigen systematische und interdisziplinär orientierte theologische Grundlagenforschung, wenn sie angemessen mit normativ-ökumenischen Differenzen und politisch-moralischen Konflikten umgeben wollen. Die Herausgeber dieser Neukirchener Reihe vertreten diese Themenfelder und stehen für dieses Programm. Die Reihe kann mit einem Subskriptionsnachlass von 10% auf den Einzelpreis bezogen werden.

Theologische Anstöße