Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-60436-6.jpg

The Given Child

The Religions’ Contributions to Children’s Citizenship

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Englisch
199 Seiten, mit 4 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-60436-6
Vandenhoeck & Ruprecht
Weltweit werden Kindern grundlegende Menschenrechte verwehrt. Die kulturelle und soziale... mehr
The Given Child
Weltweit werden Kindern grundlegende Menschenrechte verwehrt. Die kulturelle und soziale Benachteiligung ist ein ethischer und politischer Skandal! Bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass der Kampf um allgemeine Menschenrechte und die intensive Auseinandersetzung mit Religion oft miteinander verknüpft sind. Trygve Wyller (Oslo), Usha S. Nayar (Mumbai) und ihr international renommiertes Autorenteam fragen danach, wie diese Situation global verbessert werden kann. Sie erwarten, dass speziell die Religion einen entscheidenden Beitrag zum Aktionsplan Kinderrechte leisten kann und diskutieren über positive Ansätze anhand von Fallbeispielen rund um den Globus. Mit Beiträgen von Marcia J. Bunge, Udi Mandel Butler, Yolanda Corona, Annemie Dillen, Marta Maria Espeseth, John M. Hull, Usha S. Nayar, Irene Rizzini, Jone Salomonsen, Alfons H. Teipen, John Wall, Trygve Wyller und Carlos Pérez Zavala.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,8 x 23,5 x 1,8cm, Gewicht: 0,453 kg
Kundenbewertungen für "The Given Child"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Usha S. Nayar (Hg.)
    • Dr. phil. Usha S. Nayar ist Professorin für Sozialwissenschaften und stellv. Direktorin des Tata Institute of Social Sciences in Mumbai, Indien.
      mehr...
Research in Contemporary Religion (RCR) Zur gesamten Reihe