Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-57341-9.jpg
   

Freier Wille und Natur(alismus)

Ein integrativer Ansatz zur Willensfreiheit im Kontext der Bewusstseinsfrage

120,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
466 Seiten, mit 5 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-57341-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage, 2022
Eine in den letzten Jahrzehnten zunehmend verbreitete, reduktiv-naturalistische Vorstellung von... mehr
Freier Wille und Natur(alismus)
Eine in den letzten Jahrzehnten zunehmend verbreitete, reduktiv-naturalistische Vorstellung von der Natur, die ihre Plausibilität aus den Erfolgen der Naturwissenschaften, der Medizin und der Technik der Moderne und jüngst besonders aus den Erfolgen der Hirnforschung zieht, stellt ein christliches ebenso wie ein humanistisches Bild vom Menschen, zu dem (Willens-)Freiheit und Verantwortung gehören, in Frage. Philosoph:innen und Theolog:innen, die dennoch an (libertarischer) Willensfreiheit festhalten, greifen dazu argumentativ oft auf nur ein philosophisches Paradigma zurück. Hildegard Peters integriert breit angelegt unterschiedliche philosophische und kognitionswissenschaftliche Ansätze zu einer Gesamtperspektive auf das Thema Willensfreiheit, die einen innovativen und überzeugenden Gegenentwurf zum reduktiv-naturalistischen Menschenbild darstellt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,5cm, Gewicht: 0,898 kg
Kundenbewertungen für "Freier Wille und Natur(alismus)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Hildegard Peters
    • Hildegard Peters ist Referentin für Krankenhaus- und Psychiatrieseelsorge sowie Seelsorge mit Menschen mit Behinderung im Bischöflichen Generalvikariat des Bistum Aachen, Abteilung 'Pastoral in Lebensräumen'.
      mehr...
Religion, Theologie und Naturwissenschaft / Religion, Theology, and Natural... Zur gesamten Reihe