Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-56342-7.jpg

Fides caritate formata

Das Verhältnis von Glaube und Liebe in der Summa Theologiae des Thomas von Aquin

75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
303 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-56342-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Wie kann das Verhältnis des Menschen zu Gott angesichts seiner Transzendenz und Unanschaulichkeit... mehr
Fides caritate formata
Wie kann das Verhältnis des Menschen zu Gott angesichts seiner Transzendenz und Unanschaulichkeit als Liebe verstanden werden? Wie kann ein streng gefasster Gottesbegriff Gott wirklich als Liebenden denken? Wie soll reale Gegenseitigkeit der Liebe ausgesagt werden? Das vorliegende Buch arbeitet die theologischen Schwierigkeiten der Rede von Liebe zwischen Gott und Mensch klar heraus und widmet sich, auf dem Hintergrund der Theologie Thomas von Aquins, einer Verhältnisbestimmung von Glaube und Liebe. Dabei zeigt die Autorin, wie Thomas einen Begriff von Liebe zwischen Gott und Mensch entwickelt, der den genannten Schwierigkeiten nicht nur gerecht wird, sondern in ihnen den Ansatz zu ihrer Lösung erkennt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,4 x 23,7 x 2,5cm, Gewicht: 0,624 kg
Kundenbewertungen für "Fides caritate formata"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Miriam Rose
    • Dr. theol. Miriam Rose ist Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Fundamentaltheologie und Ökumene der Ludwig-Maximilians-Universität München, an der sie 2005 promoviert worden ist.
      mehr...
Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie Zur gesamten Reihe