Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-56346-5.jpg

Karl Barth als Theologe der Neuzeit

Studien zur kritischen Deutung seiner Theologie

100,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
444 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-56346-5
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage
Eine zentrale Frage in der neueren Deutung der Theologie Karl Barths ist die Bestimmung ihres... mehr
Karl Barth als Theologe der Neuzeit

Eine zentrale Frage in der neueren Deutung der Theologie Karl Barths ist die Bestimmung ihres Ortes in der Neuzeit. Ist Barths Widerspruch gegen die Neuzeit und die damit verbundene Transformation der Theologie letztlich doch abhängig von einer Theoriegestalt, welche die bessere Lösung der Probleme intendiert, die die so genannte liberale Theologie bewegten? Oder lässt Barth an entscheidenden Punkten die Neuzeit hinter sich? stefan Holtmann untersucht die Implikationen jener Frage, indem er ausgehend von der Barthdeutung Trutz Rendtorffs weitere neuzeittheoretische Barthdeutungen (Falk Wagner, Friedrich Wilhelm Graf, Dietrich Korsch, Georg Pfleiderer) kritisch rekonstruiert. Auf diese Weise wird ein Panorama unterschiedlicher Ansätze aufgezeigt, in dem die jeweiligen Schwerpunkte zur Geltung kommen und ihre theologie- und philosophiegeschichtlichen Voraussetzungen herausgearbeitet werden.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 3,2cm, Gewicht: 0,845 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Geschwister Boehringer Ingelheim
Kundenbewertungen für "Karl Barth als Theologe der Neuzeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Stefan Holtmann
    • Dr. theol. Stefan Holtmann ist Pastor der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bad Schwartau.
      mehr...
Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie Zur gesamten Reihe